Back to Top
Updated on

RKW-Forum Stuttgart vom 26.10.2022

„Wissenschaftler sind die neuen Hofnarren“

Mit einem Impulsvortrag gehalten von Prof. Clemens Fuest, Präsident des ifo Instituts Prof Fuest sieht die potentiellen Gefahren für die deutsche Wirtschaft besonders bei Energieversorgung, sowohl in der aktuellen Energieversorgung verbunden mit den hohen Preisen für europäische Verbraucher. Dadurch entsteht für industriell starke und gleichzeitig Energieexportierende Länder wie die USA ein großer Wettbewerbsvorteil Dekarbonisierung der Wirtschaft: Aufgrund der aktuellen Gas- und Energiekrise fehlt ein Plan für die Zeit bis zur Dekarbonisierung ab den 2030er Jahren. Prof. Fuest meint zur rolle der Wissenschaftler, diese haben die Aufgabe übernommen der Politik den Spiegel der Wahrheit hinzuhalten. Im Mittelalter war dies die Rolle der Hofnarren.

Außenpolitik: Er fordert eine aktive Rolle der Außenpolitik in der Geoökonomik, da potentielle Kriegsgegner wirtschaftlich eng miteinander verbunden sind. Auch sollte die Abhängigkeit von China verringert werden. Wobei die Gefahr von Doppelstrukturen der Unternehmen besteht. Andererseits besteht eine gegenseitige Abhängigkeit.

Liquidität: Prof Fuest Einschätzung nach werden Liquiditätshilfen benötigt, die zielgerichtet sind. Beispielsweise gibt es innerhalb einer Branche unausgewogene Liquidität bei Unternehmen z. B. Autoindustrie und Zulieferer.

An der anschließenden Podiumsdiskussion nahmen neben Prof. Fuest Susanne Kunschert,geschaäftsführende Gesellschafterin der Pilz GmbH & Co. KG und Dr. Joachim Schulz Vorsitzender Südwestmetall teil

Updated on

Die diesjährige Patinfo 2022 stand unter dem Titel “Internationalisierung und Digitalisierung der IP-Welt”. Ein Rückblick auf begleitende Messe und Vorträge

Die begleitende Messe

gibt einen umfassenden Überblick von Patentrechercheuren wie www.pattempto.de , Datenbankanbietern, Patentverwaltungssystemen und last but not least KI-basierte Recherchetools. Besonders hier läßt sich eine spannende Entwicklung der verschiedenen Tools beobachten.

https://www.tu-ilmenau.de/forschung/service/paton-landespatentzentrum-thueringen/das-paton/patinfo/aussteller

Vier Vorträge bilden interessante Zusammenhänge:

Die PROCEEDINGS können beim paton erworben werden.

Innovation im Zuge der Pandemie, Fink,C., WIPO

Die Covid-19 Pandemie  und die damit zusammenhängende Wirtschaftskrise haben im Gegensatz zu anderen Wirtschaftskrisen neue Waren und Dienstlewistungen auf den Markt gebracht. Als Basis dient der Vergleich der Markenanmeldungen in Krisenzeiten. Während der Bitcoin- 2001 und Finanzkrise 2008 nahm die Zahl der Markenanmeldungen deutlich ab, während dsie im gleichen Zeitraum während der Coronakrise zunahm.

Digitalisierung und Innovationsrechte, Müller, U., Hochschule Schmalkalden

Er zeigt das Spannungsfeld zwischen statischen Immatrailgüterrechten mit den sprunghaften digitalen Entwicklungen. Dies bertrifft die Digitalisierung der Inhalte (CD), der Kommunikation (eCommerce), der Gegenstände (RFID).

Next Generation Search Technology, Andersson, L. et al, Artificial Researcher IT GmbH

Sie gehen darauf ein, dass für Patenttexte ein besonderes Textmining erforderlich ist. Patenttexte in englischer Sprache bestehen aus vielen zusammengestzten Begriffen. Semantische und KI-basierte Recherchetools sind das Thema unter den Teilnehmern.

Durchsetzung Online und Offline, Dörring, J., Brita GmbH

Durch sperren von Onlineshops über die Provider können eigene Schutzrechte bei Produktpiraterie schneller durchgesetzt werden, da dies ohne eine Gerichtsentscheidung möglich ist. Dies gelingt besonders erfolgreich bei Sekundärabschltungen.